Qualifizierung zum zertifizierten Effizienzhaus-Handwerker

Diese praxisorientierte Weiterbildung soll Mitarbeitern von Handwerksbetrieben wertvolles Fachwissen für den Bau von energieeffizienten Gebäuden vermitteln. 

Beim Bau von Passivhäusern oder bei einer Sanierung mit Passivhauskomponenten ist es wichtig, dass der Planer bereits frühzeitig ausführende Firmen und weitere Baubeteiligte in die Detailplanung mit einbindet. Dazu sind kompetente Fachleute notwendig, die über genügend Hintergrundwissen verfügen, um die Planung umsetzen zu können. Das Ziel ist es, gewerkeübergreifendes Denken zu fördern, Schnittstellen erkennen zu lernen und neues Wissen für die Praxis zu erwerben.

Mit der Ausbildung zum zertifizierten Effizienzhaus-Handwerker:

  • erwerben Sie wichtiges Know-how für das Zukunftsthema Effizienzhaus/ Passivhaus
  • positionieren Sie sich auf einem wachsenden Markt als qualifizierter Effizienzhaus/ Passivhaus-Handwerker mit neuen Chancen bei Ihren Kunden
  • sichern Sie sich zufriedene Kunden mit hochwertiger Arbeit und guter Qualität
  • dürfen Sie das Logo „zertifizierter Effizienzhaus-Handwerker“ bzw. „zertifizierter Effizienzhaus-Handwerker im Betrieb“ in der eigenen Werbung einsetzen
  • werden Sie in der Liste der „zertifizierten Effizienzhaus-Handwerker“ aufgenommen und sowohl von Endkunden als auch von Planern leichter gefunden
  • werden Sie von Endkunden, aber auch von Architekten und Planern als Effizienzhausexperte identifiziert

Aus Passivhaushandwerker wird Effizienzhaushandwerker
Egal ob Effizienzhaus oder der Spezialfall - Passivhaus: Alle energieeffizienten Häuser stellen an Ihre Handwerker extra hohe Ansprüche. Diese gewährleistet der zertifizierte Effizienzhaushandwerker ebenso wie der geprüfte Passivhaushandwerker. Beide Begriffe stehen für dieselben Fertigkeiten.