Inhalte und Abschlussprüfung der Ausbildung zum geprüften Effizienzhaus-/ Passivhaus-Handwerker

Die Qualifizierung "zertifizierter Effizienzhaus-Handwerker" bzw. "geprüfter Passivhaus-Handwerker" umfasst insgesamt 40 Unterrichtseinheiten sowie eine schriftliche Prüfung zum Abschluss. Folgende Inhalte werden behandelt:

Theorieschulung (3 Tage)

  • Überblick energieeffiziente Baustandards
  • Fördermöglichkeiten für KfW-Effizienzhäuser
  • wichtige Aspekte der Energieeinsparverordnung (EnEV)
  • Einführung in die Bauphysik (mit Rechenübungen)
  • Gebäudehülle: Konstruktionen, Luftdichtheit, Wärembrückenfreiheit
  • Lüftungs- und Heizungstechnik: geeignete Haustechniksysteme
  • Berechnung von Passivhäusern (Kennenlernen des Passivhaus Projektierungspakets PHPP, Übungen anhand eines Beispielprojektes)
  • gewerkeübergreifende Kooperation
  • Luftdichtheitsmessung und Thermografie in Theorie und Praxis

Vertiefungsmodule und Praxistage

Referenten aus der Praxis zeigen mit vielen Anschauungsmaterialien und speziellen Demo-Objekten, wie die Umsetzung auf der Baustelle funktioniert. Die Kursteilnehmer werden entsprechend den Gewerken in Gruppen aufgeteilt, auf Wunsch ist auch eine Teilnahme an beiden Vertiefungsmodulen möglich.

Vertiefungsmodul und Praxis Gebäudehülle (2 Tage)

Handwerker aus allen Gewerken der Gebäudehülle

  • Vertiefung der theoretischen Kenntnisse zum Thema Gebäudehülle
  • Praxisübungen zum Thema Gebäudehülle
  • Zusammenfassung und Prüfungsvorbereitung

Vertiefungsmodul und Praxis Haustechnik (2 Tage)

Handwerker aus dem Bereich Haustechnik

  • Vertiefung der theoretischen Kenntnisse zum Thema Haustechnik
  • Praxisübungen zum Thema Haustechnik
  • Zusammenfassung und Prüfungsvorbereitung

Aus Passivhaushandwerker wird Effizienzhaushandwerker
Egal ob Effizienzhaus oder der Spezialfall - Passivhaus: Alle energieeffizienten Häuser stellen an Ihre Handwerker extra hohe Ansprüche. Diese gewährleistet der zertifizierte Effizienzhaushandwerker ebenso wie der geprüfte Passivhaushandwerker. Beide Begriffe stehen für dieselben Fertigkeiten.